Das KneeGuard Kids – Was ist das eigentlich?

Was ist das KneeGuard Kids?

Das KneeGuard Kids ist eine Fußstütze für den Kindersitz. Es ist auf Folgesitze ausgelegt.

Wozu braucht ein Kindersitz denn eine Fußstütze?

Vielleicht haben Sie es selbst schon erlebt: Das Kind beklagt sich über schmerzende Beine, tritt ständig gegen den Vordersitz oder zappelt herum?

Das hat oft gute Gründe!

Kinderbeine hängen im Kindersitz meist herab und können nicht den Fahrzeugboden berühren. Dabei schlafen die Beine nicht nur ein, sondern können durch Triggerpunkte sogar schmerzen. Die herabhängenden Beine ziehen an Gelenken und Wirbelsäule, was eine ungünstige Belastung darstellt.

Die Fußstütze KneeGuard Kids sorgt für mehr Komfort im Autositz und das führt auch zu ruhigerem und besserem Sitzen. Gerade auf dem Beifahrersitz sollten die Füße im Fußraum bleiben, damit im Falle eines Unfalls keine Verletzungen durch den Airbag entstehen.

Wie wird das KneeGuard installiert?

Die Installation ist einfach und schnell. Wenn Isofix im Auto vorhanden ist, können Sie zuerst den Gurt mit den Isofix-Haken auf der Sitzplatte installieren und dann diesen Isofix-Haken von oben nach unten mit dem Isofix-System ihres Autos verbinden. Wenn Sie kein Isofix-System haben oder bereits der Kindersitz Isofix benutzt, dann haben Sie die Möglichkeit, die zur Verfügung stehenden großen weißen Befestigungsclips zu nutzen. 

Mehr dazu auf der Seite Installation.

Wo kann ich das KneeGuard Kids kaufen?

Sowohl das KneeGuard Kids 3 und sein Nachfolger, das KneeGuard Kids 4, können sowohl online als auch stationär erworben werden.

Nach oben scrollen